Du bist hier: Startseite / {Kochen} / Sumach-Hähnchen vom Blech mit Ofenrisotto
Sumach-Hähnchen vom Blech mit Ofenrisotto

Sumach-Hähnchen vom Blech mit Ofenrisotto

Fanny hatte uns aus ihren Türkei-Ferien einige orientalische Gewürze mitgebracht. Dazu gehörte auch Sumach. Da es sich um orientalische Gewürze handelt, braucht es immer einen besonderen Anstoss, sie zu verwenden. Als ich dieses Rezept in der Zeitschrift Lecker sah, war ich daher ganz begeistert, denn so konnte ich mal Sumach verwenden. Das Rezept ist absolut lohnenswert. Die Mischung des Risottos mit Rauchmandeln und Canberrys plus Sumach-Hähnchen ist wirklich zu empfehlen. 

Das Risotto kurz vor dem Ablöschen mit Wein und Brühe.

Zutaten für 4

  • 4 Hähnchenkeulen (à ca. 250 g)
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblizehen
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Gewürzsumach (wer Sumach nicht mag, kann mit 1 EL Kreuzkümmel, 1 TL Zimt und ½ TL Cayennepfeffer würzen)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Glas (400 ml) Geflügelfond
  • 75 g Rauchmandeln
  • ca. 350 g Lauch
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 EL Butterschmalz
  • 250 g Risottoreis
  • 2-3 EL getrocknete Cranberrys
  • ¼ l trockener Weisswein
  • 4 Stiele Thymian
  • 50 g Parmesan (Stück oder geriebener Parmesan)

Zubereitung

  1. Keulen waschen, trocken tupfen, ggf. im Gelenk teilen. Für die Marinade 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Zitrone heiss waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Zitrone auspressen. Zwiebel, Knoblauch, Zitronenschale und – Saft, je 1 TL Salz und Pfeffer, Sumach, Öl und 150 ml Fond verrühren. Fleisch und Marinade mischen, zugedeckt über Nacht kalt stellen.
  2. Ofen vorheizen auf 180°, Umluft 160°). Hähnchenkeulen auf eine Seite des Blechs legen (ggf. in einer Auflaufform oder direkt auf dem Blech), so dass noch Platz für einen Topf bleibt. Marinade über den Keulen verteilen. Im heissen Ofen ca. 50 Min. backen.
  3. Inzwischen Mandeln grob hacken. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 1 Zwiebel schälen, fein würfeln, 2 Knoblizehen schälen, fein hacken. Rest Fond und ¼ l Wasser aufkochen, Brühe einrühren.
  4. Butterschmalz in einem ofenfesten Topf mit Deckel erhitzen. Lauch, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis, Mandeln und Canberras kurz mitdünsten. Mit Pfeffer würzen. Wein und heisse Brühe zugiessen und unter Rühren aufkochen. Topf zugedeckt mit in den Backofen stellen und den Risotto ca. 25-30 Min. mitgaren. Umrühren ist nicht notwendig.
  5. Thymian waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Parmesan fein reiben. Alles aus dem Ofen nehmen. Parmesan unter das Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto und Keulen auf Teller anrichten, mit Thymian bestreuen.

Guten Appetit wünscht Anja ♥

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Scroll To Top