Du bist hier: Startseite / {Backen} / Apfel-Knuspertarte mit Mandelblättchen
Apfel-Knuspertarte mit Mandelblättchen

Apfel-Knuspertarte mit Mandelblättchen

Ein Rezept von Betty Bossi, das ich nur empfehlen kann. Der Tartebodenteig mit Mandelblättchen ist wunderbar zart knusprig und die zarten Apfelscheiben geben der Tarte eine feine fruchtige Fische. Ich habe die Tarte etwas zu lange im Ofen gelassen, so dass die zarten Scheibchen eine Nuance zu braun wurden. Dem Geschmack hat das aber nicht geschadet. Wenn die Apfelscheiben am Rand nach dem Backen immer noch rot sind, wirkt die Tarte natürlich schöner.

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 50 g Mandelblättchen
  • 80 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 120 g Butter, kalt, in Stücken
  • 1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale
  • 1 Ei, verklopft
  • 3 Äpfel (z.B. Braeburn) in Scheibchen (meine Wahl war natürlich unser Berner Rosenapfel)
  • 30 g Butter, flüssig
  • 2 EL Zucker

Zubereitung

  1. Mehl, Mandeln, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Zitronenschale und Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl ca. 2 mm dick (ca. 40-35 cm) auswallen. Entweder auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen oder alternativ eine Tarteform nehmen. Teig mit einer Gabel dicht einstechen. Apfelscheiben ziegelartig auf dem Teig verteilen, mit der flüssigen Butter bestreichen, Zucker darüber streuen.
  3. Backen: ca. 40 Minuten in der unteren Hälfte des auf 200 Grad (Unter- und Oberhitze) vorgeheizten Backofens. Herausnehmen, abkühlen. Vor dem Servieren mit Mandelblättchen bestreuen.

Dazu passt: Vanilleglace (Vanilleeis) oder Vanille-Rahm (Sahne)

Apfel-Knuspertarte01

 

In Folie eingepackt ist die Tarte sicher einen Tag haltbar. 

En guete ♥ wünscht Anja

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Scroll To Top