Du bist hier: Startseite / {Fleisch} / Weihnachtsklassiker: Schweinefilet im Teig
Weihnachtsklassiker: Schweinefilet im Teig

Weihnachtsklassiker: Schweinefilet im Teig

Weihnachten steht vor der Tür. Das Rezept für das feine Schweinefilet ist ein Weihnachtsklassiker von Betty Bossi. Auf dem Bild oben sieht man zwei grosse Filets für gesamt 10 Personen. Das Rezept unten ist für 4 Personen.
Genial am Filet im Teig ist, dass es sich prima einen Tag vorher vorbereiten lässt, so dass es am Weihnachtstag nur noch gebacken werden muss.

Zutaten für 4 Personen

1 Schweinefilet (ca. 400 g)
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL Bratbutter
1.5 EL scharfer Senf (z. B. Dijon)
1 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
160 g Schinken in Tranchen
250 g tiefgekühlter glutenfreier Blätterteig DS Mix it, aufgetaut
200 g Brät (Hackfleisch)
1 Bund Petersilie, fein geschnitten
1 frisches Eigelb

Zubereitung

  1. Das Schweinefilet rundum würzen, die Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen und das Filet bei mittlerer Hitze von allen Seiten ca. 5 Min. anbraten.
  2. Den Senf mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer mischen. Das Filet damit bestreichen und mit den Schinkentranchen umwickeln. Hierbei ist es hilfreich, die Schinkentranchen zunächst auf Klarsichtfolie zu legen und dann das Filet auf den Schinken zu legen. Das Filet kann inklusive der Schinkentranchen dann leicht mithilfe der Folie umwickelt werden.
  3. Auch den Blätterteig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie (oder einem aufgeschnittenen Plastikbeutel) zu einem Reckteck von ca. 30 x 35 cm auswallen. Einen schmalen langen Streifen abschneiden und ebenfalls die an den schmalen Seitenenden überstehenden Streifen abschneiden und für die Garnitur beiseite legen (kühl stellen).
  4. Das Brät mit der Petersilie mischen und auf dem Teig verteilen. Dabei unbedingt einen Rand von ca. 3 cm frei lassen. Jetzt das Filet mit den Schinkentranchen auf das Brät legen. Die Teigränder mit Eigelb bestreichen, locker über das Filet legen, gut andrücken und mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Aus dem kühl gestellten Teigstreifen zwei lange Streifen schneiden und auf das Filet legen. Dann aus den anderen Teigresten mit einem Ausstecher Sterne ausstechen und ebenfalls auf den Teig legen, etwas andrücken. Den Teig komplett mit Eigelb bestreichen und mit einem Zahnstocher kleine Löcher einstechen. Anschliessend das Filet ca. 20 Min. kühl stellen.
  5. Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Zur Vorbereitung gegen den Weihnachtsstress

Filet einen Tag im Voraus formen und zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ca. 30 Min. vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, mit Eigelb bestreichen, dicht einstechen.

Beilagen

Dazu passen ein Kartoffelgratin sowie frische grüne Böhnchen.

En Guete 🙂
wünscht Anja

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Scroll To Top